Berufsvorbereitungsjahr (BVJ)

Das Berufsvorbereitungsjahr soll jungen Menschen ohne Hauptschulabschluss den Erwerb eines dem Hauptschulabschluss gleichwertigen Abschlusses ermöglichen und sie auf den Eintritt in eine Berufsausbildung oder in ein Arbeitsverhältnis vorbereiten.

Wer kann das Berufsvorbereitungsjahr (BVJ) besuchen?

  • Die Aufnahme erfolgt frühestens nach neun Schulbesuchsjahren im Anschluss an das letzte Schulbesuchsjahr an einer allgemein bildenden Schule.
  • Die Aufnahme ist auch möglich, wenn im Anschluss an das letzte Schulbesuchsjahr der Freiwillige Wehrdienst, der Bundesfreiwilligendienst oder ein freiwilliges soziales oder ökologisches Jahr oder vergleichbare Tätigkeiten abgeleistet wurden.

Unterrichtsorganisation?

Vollzeitunterricht an fünf Unterrichtstagen in der Woche

Rahmenstundentafel 

FächerWochenstunden
Pflichtbereich 
Allgemeiner Unterricht 
Deutsch3
Religionslehre/Ethik1
Mathematik3
Sozialkunde/Verhaltenskunde3
Wirtschaftslehre1
Sport2
Fachtheoretischer Unterricht6
Fachpraktischer Unterricht14
  
Ergänzungs- oder Förderunterricht3
  
Pflichtstundenzahl36

Der Unterricht in der Fachtheorie und Fachpraxis findet  in Berufsfeldern statt.

 Wir bieten an:

Hauswirtschaft
Textiltechnik 
Körperpflege

Wann erreiche ich einen dem Hauptschulabschluss gleichwertigen Abschluss?

  • Sie erhalten bei erfolgreichem Abschluss des Bildungsgangs ein Abschlusszeugnis über das Berufsvorbereitungsjahr.
  • Das Berufsvorbereitungsjahr ist erfolgreich abgeschlossen, wenn in den einzelnen Fächern und in den Berufsfeldern des fachtheoretischen und fachpraktischen Unterrichts zumindest ausreichende Leistungen erreicht wurden.
  • Sie erwerben mit dem Abschlusszeugnis einen dem Hauptschulabschluss gleichwertigen Abschluss.

Interessierte Schüler melden sich schriftlich bei dem:

Staatlichen Berufsschulzentrum Gotha-West
Von-Zach-Straße 61
99867 Gotha

Tel.: (03621) 7236-0

Email: sekretariat@bz-gotha-west.de

Dabei sind einzureichen:

  • eine schriftliche Bewerbung
  • ein tabellarischer Lebenslauf
  • ein aktuelles Passbild
  • das letzte Zeugnis der allgemein bildenden Schule

Die Anmeldung für das kommende Schuljahr sollte bis spätestens zum Schuljahresende des laufenden Schuljahres erfolgen.

Intern
gdpr-image
Wir verwenden einige Kekse, um das Surfen im Web zu erleichtern.
Mehr lesen.