Aktuelles  

   

Neuigkeiten  

21. November 2018
12:30 - 15:15 Uhr
Multivisionsshow "65 Jahre Europa"

06. November 2018
Info-Truck der Bundeswehr

26. September 2018
09:30 - 14:30 Uhr
Podiumsdiskussion über häusliche Gewalt

21. September 2018
14:00 - 17:00 Uhr
Absolvententreffen der Sozialassistenten

18. September 2018
10:00 - 12:30 Uhr
Teilnahme am Gothaer Friedensgespräch

28. Juni 2018
Abschlusszeugnisse in der Fachoberschule

28. Juni 2018
Abschlusszeugnisse für HBFS und BFS

16. Juni 2018
16:00 - 17:00 Uhr
Feierliche Übergabe der Abiturzeugnisse

16.05. - 17.05.2018
Schulmeisterschaft der Gastronomen 2018

14. Mai 2018
Abschlusszeugnisse für KBM15

   

Kalender  

Dezember 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31
   
Multivisionsshow "65 Jahre Europa"
Mittwoch, 21. November 2018 -
12:30 - 15:15
 

Mittwoch, kurz vor 14 Uhr: Die Aula des SBZ Gotha-West füllt sich nach und nach mit Schülern aus verschiedensten Ausbildungsbereichen und Jahrgangsstufen sowie einigen Lehrern. Auf sie wartet eine „Multivisionsshow“ zum Thema „65 Jahre Europa – das Vermächtnis der Gründungsväter“. Kurz vor Beginn hört man noch Schüler raunen: „Über Europa weiß man doch eh schon alles“, oder „kommen die Gründungsväter nicht aus den USA?“ Bevor diese Frage beantwortet wird, geht es auch schon los. Ingo Espenschied, Journalist und Politologe, stellt sich vor und erklärt, warum wir überhaupt heute hier sind, dass wir das Europa, wie wir es heute kennen, drei großen Persönlichkeiten der europäischen Geschichte zu verdanken haben: den drei Gründungsvätern Schuman, Monnet und Adenauer und nicht etwa den GründERvätern der Vereinigten Staaten.

Die Idee eines geeinten Europas sollte zunächst durch die Europäische Gemeinschaft für Kohle und Stahl vorangetrieben werden. Diese Idee stellt die Grundlage für die heutige Europäische Union mit all ihren Errungenschaften, aber auch Konflikten dar. Die nationalistischen Strömungen und der Brexit sind da nur zwei Beispiele. Ingo Espenschied ist sich jedenfalls sicher, dass die EU auch diese Schwierigkeiten meistern wird und obwohl diese Einstellung naiv erscheint, glaube ich, dass er damit Recht hat, da eine Demokratie vom Dialog, dem ständigen Austausch und der Bewegung, lebt. Ich bin mir nicht sicher, ob diese Erkenntnis eines Vortrags bedarf, jedoch bin ich fest davon überzeugt, dass es wichtig ist, sich die Notwendigkeit einer Europäischen Union ins Gedächtnis zu rufen. Denn diese sichert das Leben der Menschen Europas und den Frieden zwischen diesen.

Lars Constantin, Schüler des Beruflichen Gymnasiums Gotha-Sundhausen

DOKULIVE 1
Die Abteilungsleiterin der Abteilung 3, Frau Nette, begrüßt den Referenten Herrn Espenschied

DOKULIVE 3 
Aufmerksam verfolgen die Schülerinnen und Schüler den Vortrag

   

Bilder der Schule  

  • DSC_0002.JPG
  • DSC_0003.JPG
  • DSC_0006.JPG
  • DSC_0007.JPG
  • DSC_0008.JPG
  • DSC_0009.JPG
  • Gesamtansicht.JPG
  • igy_2398.jpg
  • igy_2427.jpg
  • IMG_3080.JPG
  • P1050029.JPG
  • P1050085.JPG
  • P1050093.JPG
  • P1050121.JPG
  • P1050200.JPG
  • P1050210.JPG
  • zach.jpg
  • zach2.jpg
  • zach3.jpg
   

Impressionen  

  • 17-ZeugnisuebergabeDrogisten2018-05.jpg
  • 18-ZeugnisuebergabeDrogisten2018-04.jpg
  • AK12-2.JPG
  • Ausbildungsboerse2014-1.jpg
  • Ausbildungsboerse2014-2.jpg
  • Ausbildungsboerse2014-3.jpg
  • Ausbildungsboerse2015-1.jpg
  • Ausbildungsboerse2015-2.jpg
  • BFS12E.jpg
  • BotschaftFOS16.jpg
  • BUEK11.jpg
  • BUEK13Abschluss.jpg
  • Camp2012.jpg
  • CIMG2542.JPG
  • CIMG2604.JPG
  • CIMG2617.JPG
  • CIMG2658.JPG
  • CIMG2660.JPG
  • CIMG2677.JPG
  • CIMG2730.JPG
   

Termine  

Keine Termine
   

Lehrerausbildung  

StudienseminarErfurt